Gasnetz

Gasnetz

Zur Versorgung der Stadt Werdau mit Erdgas betreiben die Stadtwerke Werdau GmbH ein Verteilnetz mit unterschiedlichen Druckstufen. Die Einspeisung in unser Verteilnetz erfolgt über eine Übergabestelle aus dem vorgelagerten Netz und wird über verschiedene Druckstufen durch Ortsnetzeinspeisungen weiterverteilt.

Übersicht Netzdaten Erdgas zum 31.12.2020:

  • Drei Gasdruckregel- und Messanlagen (Netzkopplungspunkte)
  • 18 Gasdruckregelanlagen
  • 17 km Hochdruckleitungen
  • 57 km Mitteldruckleitungen
  • 48 km Niederdruckleitungen
  • 22 km Niederdruck-Hausanschlussleitungen
  • 3.356 Netzanschlüsse

Netzbetreiber Nr.:12001253
DVGW-Codenummer: 9870028000006

Der Grundversorger i.S. von § 36 Abs. 2 EnWG in unserem Netzgebiet der Stadt Werdau und den eingemeindeten Ortsteilen Königswalde, Langenhessen, Leubnitz und Steinpleis bis zum 31.12.2024 für Gas ist die Stadtwerke Werdau GmbH.

Netzzugang

Das Transport- und Verteilnetz der Stadtwerke Werdau GmbH für das Netzgebiet Werdau und Langhessen ist entsprechend der Marktgebietseinteilung dem Marktgebiet GASPOOL Balancing Services GmbH zugeordnet.

Das Transport- und Verteilnetz der Stadtwerke Werdau GmbH für das Netzgebiet Leubnitz, Steinpleis und Königswalde ist entsprechend der Marktgebietseinteilung dem Marktgebiet GASPOOL Balancing Services GmbH zugeordnet.

Die Ferngas Thüringen–Sachsen GmbH hat die Stadtwerke Werdau GmbH darüber informiert, dass mit Wirkung zum 01.01.2018 die bisher vorhandenen Marktgebietsüberlappungen an den Netzkopplungspunkten (Netzgebiet Leubnitz, Steinpleis und Königswalde) zwischen den Netzen der Ferngas Thüringen-Sachsen GmbH und der Stadtwerke Werdau GmbH entfallen.

Dies bedeutet für alle Marktteilnehmer, dass ab dem 01.01.2018 im gesamten Netz der Stadtwerke Werdau GmbH kein Marktgebietswechsel mehr möglich ist.

Für die Nutzung des Gasverteilnetzes zur Belieferung von Letztverbrauchern durch Lieferanten setzt die Stadtwerke Werdau GmbH die Regularien und Geschäftsprozesse gemäß dem Gesetz über die Elektrizitäts– und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz – EnWG) vom 7. Juli 2005, das zuletzt am 21. Juli 2014 geändert worden ist, einschließlich der begleitenden Verordnungen sowie die Festlegungen der Regulierungsbehörden um. Die Stadtwerke Werdau GmbH ist der Kooperationsvereinbarung des BGW/VKU beigetreten.

 

Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss von Letztverbrauchern gemäß § 18 (1) EnWG:

Technische Mindestanforderungen gemäß § 19 (2) EnWG:

  • Wir verweisen auf die Technischen Regelwerke des DVGW G 2000 und G 262.

Bedingungen und Musterverträge für den Netzzugang gemäß § 20 (1) EnWG

Hinweis:
Die hier veröffentlichten Vertragstexte einschließlich der AGB und der weiteren Anlagen dürfen ausschließlich für Vertragsabschlüsse mit der Stadtwerke Werdau GmbH verwendet werden. Jede andere Verwendung – auch in Auszügen oder Teilen – ist verboten.

Netzentgelte

 

Entsprechend § 17 GasNEV haben wir einen Antrag auf Genehmigung neuer Netzentgelte für den Zugang zu dem Erdgasverteilnetz der Stadtwerke Werdau GmbH gemäß § 23a Abs. 3 EnWG bei der zuständigen Landesregulierungsbehörde gestellt.
Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit als Landesregulierungsbehörde für Elektrizitäts– und Gasnetze hat am 05.01.2018 die Anzeige zum Preisblatt Gas zur Kenntnis genommen.

Mit dem Ziel eines möglichst effizienten Netzbetriebes und der Vermeidung parallelen Leitungsbaus wurden die anteiligen Netzkosten auf Basis gaswirtschaftlicher Leistungen berechnet. Der Ermittlung der gaswirtschaftlichen Leistung liegen die spezifischen Kosten der Netzelemente gemäß Anreizregulierungsverordnung zugrunde.

Eine Anpassung der Entgelte bleibt vorbehalten. Die hier wiedergegebenen Daten dienen ausschließlich der Information. Für den Fall der Netznutzung des Erdgasverteil- und -transportnetzes gelten ausschließlich die den jeweiligen Verträgen schriftlich beiliegenden Preisblätter, sofern nicht ausdrücklich auf die Veröffentlichung im Internet verwiesen wird.

Ausgleichsleistungen

Gemäß § 23 EnWG sind Netzbetreiber, denen der Ausgleich des Energieversorgungsnetzes obliegt, dazu verpflichtet, Entgelte für Ausgleichsleistungen im Internet zu veröffentlichen. Die Stadtwerke Werdau GmbH als Betreiber des örtlichen Gasverteilnetzes in Werdau, führt keinen Ausgleich i. S. d. § 23 EnWG durch. Von den Netznutzern des örtlichen Verteilnetzes der Stadtwerke Werdau GmbH werden keine gesonderten Entgelte für Ausgleichleistungen erhoben.
Der Grundversorger im Netzgebiet ist die Stadtwerke Werdau GmbH.

Veröffentlichungspflichten

Die Stadtwerke Werdau GmbH stellt aus ihrem Ortsverteilnetz in Werdau Erdgas gemäß DVGW Arbeitsblatt G260 der Gruppe H mit einem Brennwert im Normzustand von ca. Ho = 11,1 kWh/m³ und einem Versorgungsdruck von ca. 22 mbar (geeignet für Gasgeräte mit der Gasgruppenbezeichnung E nach DIN EN 437) mit den nach anerkannten Regeln der Technik zulässigen Schwankungsbreiten zur Verfügung.